Anwendungen von Antirutschmatten

Paletten und Gitterboxen

Durch den Einsatz der KRAITEC® Antirutschmatten unter Paletten oder Gitterboxen wird die Reibung zwischen Ladefläche und der Ladung deutlich erhöht. Daher ist der Bedarf an Spanngurten wesentlich geringer.

Metall Rod-Coils

Metall Rod-Coils sollten idealerweise in Coil-Mulden transportiert werden. Um gefährliches Verrutschen und dadurch eine Schwerpunktveränderung zu vermeiden, sollten zur Sicherung der Ladung KRAITEC® Antirutschmatten zwischen Ladegut und Mulde gelegt werden.

Papiercoils

Die flexiblen, robusten und reißfesten KRAITEC® Antirutschmatten sichern schwere Ladungen wie querliegende Papierrollen auf glatten Ladeflächen von Transportfahrzeugen gegen ein seitliches Verrutschen. Sie sollten unter und zwischen den Papiercoils verlegt
werden und diese dadurch unterstützen und entlasten. Damit benötigt man deutlich weniger Zurrgurte.

Rohre

Werden die Rohre längs im Sattel liegend verladen, ist besonders darauf zu achten, dass sowohl Verrutschen in Längsrichtung als auch zur Seite verhindert wird. Durch Anwendung von KRAITEC® Antirutschmatten unter den Keilen und unter den Rohren wird dies
sowohl in Längs- als auch Querrichtung verhindert.