KRAITEC® als Schutzlage unter PV-Anlagen

Icon Schutzlage unter PV-Anlagen

Vorteile und Eigenschaften von KRAITEC® Bautenschutzmatten als Schutzlage unter PV-Anlagen

Bautenschutz

Schutz der Abdichtungsbahn

Zum Schutz vor mechanischen Beschädigungen nach DIN 18195 Teil 10

Geprüftes Brandverhalten

Geprüftes Brandverhalten

Alle Bautenschutzmatten besitzen mindestens die Brandschutzklasse Efl (B2) (DIN EN 13501-1), KRAITEC® top FiRe sogar Bfl-s1 (DIN EN 13501-1:2010)

Frost- und wetterbeständig

Frost- und wetterbeständig

Durch die offene Granulatstruktur wird Pfützenbildung vermieten, darunterliegende Schichten werden vor klimatischen Einflüssen geschützt

Verrottungs- und wasserfest

Verrottungs- und wasserfest

Verrottung durch hochwertige Gummigranulate ausgeschlossen, dauerhafte Schutzfunktion damit sichergestellt

Integrierte Trennlage bei Unverträglichkeiten

Integrierte Trennlage bei Unverträglichkeiten

Durch die rückseitige Vlies- bzw. Verbundfolienkaschierung der KRAITEC® top plus und top PV wird eine Weichmachermigration zwischen Bautenschutzmatte und Abdichtungsbahn unterbunden.

Hoher Gleitreibungskoeffizient

Hoher Gleitreibungskoeffizient

Damit sich Elemente nicht verschieben; KRAITEC® top PV besitzt durch die Verbundfolienkaschierung einen hohen Gleitreibungskoeffizient (µ ≥0,6, Labormessung auf trockener PVC-Abdichtung)

Einfache und schnelle Verlegung

Einfache und schnelle Verlegung

Ohne schwere Geräte um Kosten zu sparen

Unebene Untergründe

Unebene Untergründe

Durch die Elastizität der Produkte, sind diese in der Lage, sich dem Untergrund und den Unebenheiten anzupassen.

Referenzprojekte